Schlagwort-Archive: Verpfichtung

Verpflichtung der Mitarbeiter auf das BDSG

§5 BDSG untersagt die unerlaubte Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten. Dieses Verbot mit seinen Konsequenzen ist den betroffenen Mitarbeitern vor Aufnahme ihrer Tätigkeit mitzuteilen und sie sind auf die Einhaltung dieser Vorschriften zu verpflichten. Eine Schulung ist an dieser Stelle unabdingbar. Sie kann in schriftlicher und mündlicher Form erfolgen.

Quelle: Gola/Schomerus BDSG, Kommentar 10. Auflage